Warmer Kichererbsensalat mit Limette

Warmer Kichererbsensalat mit Limette

Wenn der Sommer dieses Jahr nicht so richtig aus den Puschen kommen mag, dann holen wir ihn uns eben auf den Teller, findet ihr nicht? Ich hatte gestern bei dem sehr verregneten, grauen Wetter hier in Hamburg das dringende Bedürfnis, mich gedanklich in wärmere Regionen zu verabschieden und wie funktioniert so etwas besser als über die kulinarische Komponente? Im Supermarkt schnappte ich mir kurzerhand eine große Dose Kichererbsen, mit denen ich immer direkt exotische Gerichte in Verbindung bringe, die mir warme Gedanken machen.

Kichererbsen sind uns vor allem aus der orientalischen Küche bekannt. Ich habe schon oft damit gebacken, bereite mir beispielsweise auch sehr gern lecker würzigen Hummus zu und wenn ich Falafel vor mir habe, bin ich sowieso im Foodheaven. Der Clou? Kichererbsen sind sehr eiweißhaltig (tatsächlich proteinreicher als so manches Stückchen Fleisch) und damit gerade für Vegetarier und Veganer ein toller Nährstofflieferant. Ein weiterer großer Vorteil: Kichererbsen und das aus ihnen gewonnene Mehl sind 100% glutenfrei und können auch von Menschen mit Glutenunverträglichkeit ohne Beschwerden verzehrt werden.

Diesmal sollte also ein neues Rezept auf Basis der kleinen nussigen Kracher her, also schweifte mein Blick durch die Küche: Paprika, Zucchini, Champignons…Limette! So war die Idee für diesen schnellen warmen Salat geboren. Ich finde ihn als Hauptgericht fantastisch und definitiv sehr sättigend aufgrund der großen Menge an Ballaststoffen, durch die sich die Kichererbsen auszeichnen: Der Salat reicht also locker für zwei Personen. Alternativ ist er auch als Beilagensalat zum gebratenen Hähnchen sehr zu empfehlen!

Nahaufnahme des Kichererbsensalats
Lasst den Sommer in eure Küchen: Es gibt einen exotischen Kichererbsensalat mit Limettensaft und Kaffir-Limettenblätter-Würze!

Warmer Kichererbsensalat mit Limette

Zubereitungszeit: 30min / Schwierigkeitsstufe: Einfach

📝 Zutaten (2 Portionen):

  • 1 Dose Kichererbsen (800g, Abtropfgewicht 480g)
  • 1 rote Paprika
  • 1 grüne Paprika
  • 1 kleine Zucchini
  • 2 große Lauchzwiebeln
  • 250g Champignons
  • Salz & Pfeffer
  • gemahlener Coriander
  • gerebelte Kaffir-Limettenblätter
  • Saft einer Limette
  • etwas Olivenöl für die Pfanne
  • Optional: weiteres Gemüse, z.B. Aubergine, Karotte, getrocknete Tomaten,…

 ✅ REZEPT:

  1. Die Kichererbsen in ein Sieb schütten und gut abwaschen.
  2. Die Limette frisch pressen.
  3. Das Gemüse putzen und in etwa gleich große Stücke schneiden.
  4. Eine Pfanne mit Olivenöl heiß werden lassen und Kichererbsen sowie Gemüse darin etwa 8-10min braten. Mit Salz, Pfeffer, Coriander und Kaffir-Limettenblättern abschmecken.
  5. Zum Schluss den Limettensaft über das Gemüse gießen und kurz in der Pfanne ziehen lassen. Die Intensivität des Limettengeschmacks könnt ihr selbst bestimmen, indem ihr euch schluckweise annähert. Ich persönlich wollte das volle Limettenaroma in Zusammenspiel mit den Kaffirblätten erreichen und integrierte deshalb den Saft einer ganzen Limette.
  6. Anrichten und genießen.

♨ Mein Tipp: Lasst ein paar Lauchzwiebeln vor dem Braten über – sie schmecken auch roh sehr lecker, bringen eine knackige Konsistenz mit sich und machen sich obendrein super als Deko!

Nährwertangaben: 1 Portion
  • 278 kcal
  • Fett: 4,6g
  • Kohlenhydrate: 33,6g
  • Eiweiß: 17,3g

Habt ihr Lust auf weitere asiatisch inspirierte Rezepte wie etwa ein würziges Pad Thai oder eine wunderbare vietnamesische Pho Suppe? Schaut gern in meinem Menüpunkt Rezepte vorbei. Ich freue mich auf euch!

Kuss, Meleini

Leckerer Kichererbsensalat mit Gemüse
Ein sehr erfrischendes Gericht gelingt euch durch die Hinzugabe von frisch gepresstem Limettensaft nach dem Braten. Dieser ergänzt den sonst nussigen Geschmack der Kichererbsen wunderbar.

2 Gedanken zu „Warmer Kichererbsensalat mit Limette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.