Parmesan Baked Potato Wedges

Parmesan Baked Potato Wedges

Wusstet ihr, dass es einen Mann gibt, der sich ein Jahr lang ausschließlich von Kartoffeln ernährte? Dazu könnt ihr hier mehr lesen. Ein sehr interessanter Artikel, den ich bei meiner Recherche für diesen Beitrag fand – klickt gern mal rein! Kartoffeln sind ja mittlerweile tatsächlich mehr oder minder verpönt als Kohlenhydratbomben und Dickmacher. Alles eine Frage der Zubereitung, möchte ich behaupten!

Kartoffeln bestehen zu 78 Prozent aus Wasser und nur 16 Prozent Kohlenhydraten. Sie sollten besonders innerhalb einer gesunden, ausgewogenen Ernährung nicht fehlen. Die enthaltenen 2,1 Prozent Ballasstoffe regen einerseits die Verdauung an und erwirken andererseits einen langen Sättigungseffekt. Eiweiß und Fett stellen mit 3,9% die übrigen Inhaltsstoffe der Knolle dar. Klingt das für euch nach einem Dickmacher?

Das folgende Rezept könnt ihr selbstverständlich auch ohne Parmesan zum Backen von knusprigen Kartoffelspalten nutzen. Ich empfehle euch allerdings: Streut für den Foodporn am Abend kurz vor Ende der Backzeit noch etwas Käse drüber. Parmesan ist ein 1A Calcium-, Eiweiß- und Eisenlieferant und hat obendrein im Vergleich zu anderen Käsesorten einen geringen Fettgehalt von 32-35%. Der Hartkäse kann daher euren Kartoffeln durch seine leicht strenge Würze noch den gewissen Pfiff verleihen, ohne dass ihr ein schlechtes Gewissen haben braucht.

Gebackene Kartoffelecken mit Parmesanhobeln
Wenn die Kartoffeln schön goldbraun gebacken sind, den gehobelten Parmesan drüberstreuen und noch etwas weiter backen bis der Käse zerlaufen ist.

Parmesan Baked Potato Wedges

Zubereitungszeit: 10-15min / Backzeit: 35-40min / Schwierigkeitsstufe: Einfach

📝 Zutaten (4 Portionen):

  • 750g Kartoffeln (ich nutze gern Drillinge)
  • 1-2 EL Olivenöl
  • grobes Meersalz & Pfeffer
  • Rosmarin, evtl. weitere Kräuter
  • optional: Chiliflocken
  • 100g gehobelter Parmesan (Parmigiano Reggiano)

 ✅ REZEPT:

  1. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier ausstatten und eine große Schale bereitstellen.
  2. Die Kartoffeln waschen und je nach Größe längs in Viertel oder Achtel schneiden. Die Kartoffelspalten sollten möglichst gleich groß ausfallen, damit sie im Ofen alle gleichmäßig garen.
  3. Die Kartoffelspalten in eine große Schüssel geben und die Gewürze eurer Wahl hinzufügen. Ich nutze gern Salz, Pfeffer, Rosmarin oder Kräuter der Provence sowie ein paar Chiliflocken für etwas Schärfe. Das Olivenöl beifügen und alles mit den Händen vermischen, bis Öl und Gewürze gleichmäßig verteilt sind.
  4. Nun die Kartoffeln auf den beiden Blechen verteilen und darauf achten, dsss die Kartoffelspalten nebeneinander (nicht aufeinander!) liegen, damit sie alle schön kross werden können.
  5. Etwa 30-35min im Ofen backen bis die Spalten goldbraun sind.
  6. Zuletzt die Backbleche kurz aus dem Ofen holen, den gehobelten Parmesan über die Kartoffeln streuen und die Kartoffeln weiterbacken, bis der Käse zerlaufen ist.

♨ Mein Tipp: Zwischendurch immer mal wieder den Ofen öffnen und den Dampf und somit die Feuchtigkeit entweichen lassen. So können die Spalten schön knusprig werden.

Nährwertangaben: 1 Portion
  • 321 kcal
  • Fett: 14,6g
  • Kohlenhydrate: 32,6g
  • Eiweiß: 13,1g

Habt ihr Lust auf weitere Rezept-Ideen für euer Abendessen wie z.B. meinen exotischen Limetten-Kichererbsensalat oder eine herzhafte Protein Champignon Quiche? Schaut gern in meinem Menüpunkt Rezepte vorbei. Ich freue mich auf euch!

Kuss, Meleini

Kartoffelecken aus dem Backofen
Kartoffelecken könnt ihr natürlich auch ohne Käse genießen. Ich esse sie gern als Beilage zu Putenfleisch und Brokkoli.

Ein Gedanke zu „Parmesan Baked Potato Wedges

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.