Pumpkin Pie Cheesecake Tarte mit Spekulatius-Boden

Pumpkin Pie Cheesecake Tarte mit Spekulatius-Boden

Dieser Beitrag enthält Werbung und externe Verlinkungen ohne Auftrag.

Es ist soweit. Ich habe Spekulatius daheim. Und das auch noch vor November in diesem Jahr! Aber ich habe mir sagen lassen: Je früher man die ersten Weihnachtsprodukte daheim hat, desto länger die positive Weihnachtsstimmung. Klingt einleuchtend oder?!

Da wir uns also mit großen Schritten auf Weihnachten zu bewegen und es gleichzeitig an jeder Ecke Hokkaido und andere Kürbissorten gibt, gibt es heute nun ein Fusion Food Rezept. Der Boden weihnachtlich, die Quarkmasse herbstlich inklusive Kürbis und würzigem Pumpkin Pie Spice.

Das passende Kürbismus machst du übrigens ganz schnell selbst. Ich nehme immer einen Hokkaido, entkerne diesen und schneide ihn in in kleine Würfel. Mit einem kleinen bisschen Wasser im Topf lässt du die Kürbisstücke weich köcheln. Dann nur noch pürieren oder mit der Gabel zerdrücken. Das Mus kannst du zum Backen perfekt nutzen. Oder du gibst doch wieder etwas Flüssigkeit/Brühe hinzu und machst ein leckeres Süppchen aus dem Rest.

Nun aber zum Kuchenrezept: Schau dir einfach mal die Farbe dieses fertig gebackenen Pumpkin Pie an! Der fällt auf jeder Kuchentafel auf!

Pumpkin Pie Im Cheesecake Style
Käsekuchen in der spätherbstlichen Variante. Probiere es unbedingt mal aus!

Pumpkin Pie Cheesecake Tarte

Zutaten (26cm Springform):

  • 150g Spekulatius (ggf. zuckerfrei)
  • 50g Butter (light)
  • 180g Kürbismus
  • 400g Magerquark
  • 100g Xylit (oder wenn du nicht drauf achtest, regulärer Zucker)
  • 20g Vanillepuddingpulver
  • 2 Eier Gr. L
  • 1/2 TL Pumpkin Pie Spice (Just Spices, gratis Gewürz ab 20€ Bestellwert mit dem Code JUSTMELEINISKITCHEN)
  • etwas Butter für die Form

Rezept:

  1. Den Spekulatius z.B. in einem Gefrierbeutel zerkrümeln.
  2. Die Butter schmelzen und mit den Spekulatiuskrümeln vermengen.
  3. Die Springform einfetten und die Spekulatiusmasse gleichmäßig andrücken.
  4. Den Backofen auf 170°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  5. Die Zutaten für die Quarkmasse vermengen und auf den Keksboden gießen.
  6. Den Kuchen für 15min bei 170°C backen, dann die Temperatur auf 150°C herunterdrehen und weitere 30min backen.

Mein Tipp: Der Pumkin Pie Cheesecake lässt sich wunderbar im Kühlschrank aufbewahren. Er schmeckt gekühlt meiner Meinung nach am besten.

Hast du Lust auf weitere einfache Rezepte wie etwa einen zuckerfreien Cheesecake oder einen proteinhaltigen Key Lime Pie? Schaue gern in meinem Menüpunkt Rezepte vorbei und lass dich inspirieren!

Küsschen, Deine Meleini

Pumpkin Pie
Ich habe die Cheesecake Masse des Pumpkin Pie extra etwas dünner gestaltet, damit der Spekulatius Geschmack gut durchkommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.