Leichte Gemüse Frittata

Leichte Gemüse Frittata

Ihr Lieben, es ist wirklich schön zu sehen, dass sich so viele von euch für meine Rezeptideen interessieren und hier regelmäßig für neue Foodspiration vorbeischauen. Vielen Dank, ich freue mich wahnsinnig! Heute möchte ich gar keine großen Worte verlieren und mich direkt der aktuell riesengroßen Nachfrage (wow!!!) nach meinem Rezept für die Gemüse-Frittata aus meinem letzten Instagram Post widmen, damit sich heute Abend viele hungrige Mäulchen ein gesundes Abendessen zaubern können.

Ich verspreche euch: Dieses Rezept erfordert keine lange Vorbereitungszeit, ist ruckzuck gemacht und super easy umzusetzen. Ihr könnt hier eurem individuellen Geschmack freien Lauf lassen und die Zutaten durchaus jedes Mal variieren. Dafür ist dieses italienische Gericht wirklich prädestiniert.

Italienisches Eigericht
Frittata ist die italienische Antwort auf die spanische Tortilla. Füllt sie mit buntem Gemüse und überrascht eure Liebsten zum Dinner!

Leichte Gemüse Frittata

Zubereitungszeit: 10min / Backzeit: 20-25min / Schwierigkeitsstufe: Einfach

📝 ZUTATEN (24ER QUICHEFORM, ERGIBT 6 PORTIONEN):

Füllung:

  • 6 Eier (Gr.M)
  • 150g Frischkäse (0,2% Fett)
  • 400g Champignons
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 1 rote Paprika
  • 1 kleine Zucchini
  • 100g Spinat (tiefgefroren und aufgetaut)
  • 50g Fetakäse (light)
  • Kräutermischung (z.B. Kräuter der Provence, Petersilie, Schnittlauch)
  • Salz
  • Pfeffer

✅ REZEPT:

  1. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Für die Füllung sechs Eier mit dem Frischkäse gut verquirlen und die Masse mit ordentlich Kräutern (ich nahm Petersilie, Schnittlauch, Majoran und Kräuter der Provence) sowie Pfeffer und Salz würzen. Achtet darauf, dass keine Frischkäseflocken mehr übrig bleiben und die Masse schön homogen verquirlt ist.
  3. Das Gemüse eurer Wahl waschen und in kleine Würfel schneiden. Ich nahm frische Champignons, Paprika, Zucchini und Lauchzwiebeln. Außerdem hatte ich so richtig Lust auf Spinat und Feta, welche ich separat ebenfalls schon einmal auftaute (Spinat) bzw. in kleine Würfel schnitt (Feta).
  4. Das frische Gemüse in einer Pfanne anbraten sowie mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  5. Nun habt ihr zwei Möglichkeiten: a) ihr besitzt eine ofenfeste Pfanne, oder b) ihr nutzt wie ich stattdessen eine Quicheform.
  6. Variante a) Den Feta und den Spinat zusätzlich zum Bratgemüse in der Pfanne verteilen. Die Eimasse hineingießen, die Pfanne von der Hitze nehmen und zugedeckt 2-3min ruhen lassen. Das Ei wird nun schon leicht stocken und ihr könnt die halbfertige Frittata für weitere 15-20min inkl. Pfanne in den Ofen stellen, bis die Frittata vollständig fest ist.
  7. Variante b) Die Pfanne von der Hitze nehmen. Das Bratgemüse in eine leicht gefettete Quicheform füllen und Feta sowie Spinat ebenfalls darin verteilen. Mit der Eimasse übergießen und die Frittata für etwa 20-25min im Ofen ausbacken.
  8. Die Frittata ist fertig, wenn die Eimasse gestockt und von oben leicht goldbraun gebacken ist. Per Stäbchentest könnt ihr sehen, wie weit euer Abendessen bereits ist.

♨ Mein Tipp: Frittata ist unglaublich vielseitig: Wie wäre es mit Lachs- oder gebratenen Hähnchenstreifen dazu?

Nährwertangaben: 1 Stück
  • 154 kcal
  • Fett: 8,5g
  • Kohlenhydrate: 7,1g
  • Eiweiß: 14,3g

Habt ihr Lust auf weitere proteinreiche Rezepte mit Gemüse wie etwa eine superleckere Protein Quiche oder einen saftigen Carrot Cake? Schaut gern in meinem Menüpunkt Rezepte vorbei!

Gemüse Frittata
Mit eurem liebsten Gemüse gefüllt, ist die Frittata nicht nur protein- sondern auch ballaststoff- und vitaminreich!

8 Gedanken zu „Leichte Gemüse Frittata

    1. Hey liebe Cathy,
      aber sehr gern doch! Freut mich, dass das Rezept dann auch direkt so schnell zum Einsatz kommen wird. Ich freue mich auf dein Feedback. 🙂
      Liebste Grüße,
      Meleini

      1. Sina und ich haben diese Frittata letzten Samstag nachgekocht und für supergut befunden!
        Fix gemacht und sooo lecker! Auch kalt am nächsten Tag noch. Wird auf jeden Fall in die Rezeptesammlung aufgenommen.

        1. Sehr cool, freut mich wirklich, dass sie euch so gut geschmeckt hat und es das Rezept sogar in die Sammlung geschafft hat! Danke für das große Kompliment, ihr beiden!

Schreibe einen Kommentar zu Sina Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.