Knusprige Cinnamon Rolls

Knusprige Cinnamon Rolls

Wer diesen Blog aufmerksam verfolgt, stellt schnell fest: Hier herrscht die riesengroße Zimtliebe! Zimt ist nämlich mein absolutes Lieblingsgewürz, wenn es um süße Speisen geht. Milchreis ohne Zimt ist möglich, aber sinnlos. Mein liebster Frühstücksporridge ohne Zimt? Unvorstellbar! Ich integriere Zimt sehr gern auch als kleine süße Geschmacksspitze in meine Kuchen- und Cookieteige und liebe es. Ihr könnt euch vorstellen: Mein Zimtstreuer muss regelmäßig nachgefüllt werden.

Was macht Zimt eigentlich so besonders – neben seinem superleckeren Geschmack? Er senkt den Blutzuckerspiegel und damit auch die Ausschüttung von Insulin! Ein hoher Insulinspiegel meldet unseren Körperfettzellen (besonders denen im Bauchbereich) nämlich, dass genügend Energie im Kreislauf vorhanden ist und es somit nicht Not tut, Fett abzubauen. Solange also viel Insulin, bedingt durch einen hohen Blutzuckerspiegel, ausgeschüttet wird, beginnt der Körper auch nicht, an den Fettreserven zu kratzen. Die Verwendung von Zimt kann genau hier Abhilfe schaffen und in Verbindung mit einer gesunden, ausgewogenen Ernährung zum Abnehmerfolg verhelfen. Noch dazu zählt dieser feine braune Puder zu den sogenannten wärmenden Gewürzen, welche die Wärmeproduktion (Thermogenese) im Körper ankurbeln und damit unseren Körper mehr Energie verbrauchen lassen. Zimt ist kurzum ein wahrer Fatburner!

Natürlich gilt: Zimt ist kein Wundermittel für sich und sollte auch nur in Maßen genascht werden. Ein halber, abgestrichener Teelöffel pro Tagreicht vollkommen aus, um die Wirkung des Gewürzes heraus zu kitzeln. In der richtigen Kombination und Dosierung kann es euch also helfen, euer Ziel zu erreichen.

Habt ihr schon einmal darüber nachgedacht, ein paar süße Snacks mit Zimt herzustellen? Cinnamon Rolls sind ja auf meinen USA-Reisen immer ein Muss, aber leider auch so unglaublich kalorienreich, denn sie strotzen ja bekanntlich vor Zucker und Fett. Auf lange Sicht also definitiv nicht zu empfehlen, aber für mich als Goodie einmal pro Urlaub drin (da kommt der Suchti in mir hervor!). Für daheim habe ich mir eine schlanke Variante überlegt, die ruckzuck zubereitet ist und von der ich immer schon im noch ofenwarmen Zustand nicht genug bekommen kann. Ihr wisst ja: Cinnamon is my pixiedust!

Knusprige Zimtrollen
Diese Zimtschnecken machen süchtig – und das völlig zurecht mit 34kcal pro Stück!

Gesunde Cinnamon Rolls

Zubereitungszeit: 10-15min / Kühlzeit: 8-10min / Schwierigkeitsstufe: Einfach

 Zutaten (ergibt 18 Zimtschnecken):

Teig:

  • 200g Magerquark
  • 50g Schmelzflocken
  • 50g Dinkelmehl
  • 5g Backpulver
  • 5g Zimt
  • etwas Süße (z.B. Butterkeks Aroma)

Füllung:

  • 10g Kokosöl (geschmolzen)
  • 10g Zimt
  • etwas Süße

 Rezept:

  1. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier ausstatten.
  2. Quark, Schmelzflocken, Mehl und Backpulver mit den Händen verkneten und mit Zimt sowie Süße abschmecken. Der Teig sollte einfach zu kneten sein. Wenn er zu trocken scheint, gebt einen kleinen Schuss Wasser/ Milch hinzu (Vorsicht! Nicht zu viel, sonst klebt der Teig und ihr könnt ihn später nicht rollen).
  3. Etwas Mehl auf der Arbeitsfläche und auf eurer Teigrolle verteilen und den Teig im Rechteck ausrollen.
  4. Das Öl schmelzen und mit Zimt & Süße verrühren; mit einem Backpinsel auf dem Teigrechteck verstreichen.
  5. Den Teig von der langen Seite her aufrollen und 18 gleich große Stücke (ca. 1cm dick) abschneiden. Diese mit etwas Platz zwischeneinander auf dem Backblech verteilen.
  6. Etwa 8-10min im vorgeheizten Backofen backen. Sobald die Schneckchen aufgegangen und goldbraun gebacken sind, aus dem Ofen nehmen.

♨ Mein Tipp: Ofenwarm genießen. Ich halte es wirklich nicht aus: Wenn ich die erste Schnecke probiert habe, muss ich direkt die nächste nehmen. Natürlich schmecken sie aber auch abgekühlt zu Tee oder Kaffee.

Nährwertangaben: 1 Stück

  • 34 kcal
  • Fett: 0,8 g
  • Kohlenhydrate: 4,7 g
  • Eiweiß: 2,1 g

Habt ihr Lust auf weitere süße Rezepte wie etwa meine Mandel-Kokos-Muffinsfür echte Krümelmonster oder diese leckeren, gefrorenen Beerenschnitten? Schaut gern in meinem Menüpunkt Rezepte vorbei!

Tea Time mit Zimtschnecken
Die Zimtschnecken könnt ihr perfekt zur Tasse Kaffee oder Tee naschen.

9 Gedanken zu „Knusprige Cinnamon Rolls

  1. Das Rezept hab ich letztens schon bei dir gesucht. Endlich ist es da und kann ausprobiert werden! <3
    Ich liebe Zimtschnecken! Bin ganz gespannt, wie sie schmecken werden. 🙂

  2. Oh wie toll!!! Und ich habe alle Zutaten daheim 🙂 Geht also gleich los….
    Deine Seite ist wirklich schön. Sehr abwechslungsreich und voll mit liebevollen Details. Ich schau sie mir so oft an und entdecke immer wieder neue Ideen. Mach weiter so meine Liebe!!!!

    1. Hi Eva,
      danke für diesen wunderbaren Kommentar! Ich freue mich gerade riesig – viel Spaß dir beim Backen! 🙂
      Ich bleib definitiv am Ball, denn es macht mir unglaublich viel Spaß mit euch hier.
      Ganz liebe Grüße aus Meleini’s Kitchen,
      Meleini

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.