Weihnachtsbäckerei: Schwarztee Kekse

Weihnachtsbäckerei: Schwarztee Kekse

Als mein Liebster am ersten Advent sein erstes Türchen im selbstgebastelten Adventskalender öffnete, leuchteten plötzlich die verschlafenen Augen, die Tüte wurde aufgerissen und am selben Tag war die komplette Packung Earl Grey Cookies leer. Wenn das mal kein Ansporn ist, die gekauften Schwarztee Kekse beim nächsten Mal mit selbstgebackenen auszutauschen! Also habe ich recherchiert und im Internet ein sehr schönes Rezept gefunden, das ich unbedingt testen wollte. Zwar hatte ich keinen Earl Grey daheim, aber konnte diesen mit einem losen Assam substituieren.

Ich muss euch gestehen: Dieses Keksrezept blieb original “unhealthy”. Aber mal Butter bei die Fische (wie man hier im Norden so schön sagt): Zu Weihnachten wird geschlemmt und da gehört richtige Butter und Haushaltszucker ausnahmsweise auch mal dazu. Solange wir die Sweets in Maßen (und nicht in Massen) genießen, ist doch auch alles wunderbar. “Balance is the Key” meine lieben Fitties! Auf geht’s in die Weihnachtsbäckerei!

Assam Kekse
Ich habe dieses Jahr das erste Mal mit schwarzem Tee gebacken… und bin begeistert!

Schwarztee Kekse

Zubereitungszeit: 50-60min / Backzeit: 10-15min / Schwierigkeitsstufe: Einfach

Zutaten:

  • 125g Dinkelmehl
  • 2 EL gemahlene Mandeln
  • 3 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 75g Butter
  • 3 EL loser Schwarztee (hier: Assam)

✅ REZEPT:

  1. Den losen Tee im Mörser fein mahlen (sonst bleiben die losen Teeblätter zu grob).
  2. Mehl, Mandeln, Zucker, Salz und Butter zusammen mit dem Tee mit den Händen verkneten. Zu einer festen Kugel formen und in Frischhaltefolie eingepackt für etwa 0,5-1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  3. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und zwischen zwei Frischhaltefolien ausrollen (so klebt er nicht fest). Alternativ könnt ihr natürlich die altbekannte Methode wählen: Mehl auf der Arbeitsfläche verteilen und darauf den Teig ausrollen.
  4. Kekse ausstechen (ich nahm eine kleine Sternchen-Ausstechform) und die Plätzchen auf dem Backblech verteilen. Für 10-15min backen. Sobald die Kekse goldbraun gebacken sind, aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und genießen.

♨ Mein Tipp: Was passt besser zu Keksen als ein Glas kühle Milch? Vielleicht ja sogar ein leckerer Tee? Habt viel Spaß beim Backen!

Habt ihr Lust auf leckere, Sweet Treats wie etwa ein paar knusprige Cinnamonrolls oder proteinreiche Carrot Cake Bites ? Schaut gern in meinem Menüpunkt Rezepte vorbei. Ich freue mich auf euch!

Kekse mit schwarzem Tee
Nicht nur für Weihnachten! Schwarztee Kekse sind sehr aromatisch und eignen sich perfekt für den Kaffeetisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.