Fluffige Wolken Pancakes (Cheesecake Style)

Fluffige Wolken Pancakes (Cheesecake Style)

Mit Pancakes ist es ja immer so eine Sache: Mal verbrennen sie, mal gehen sie nicht auf und ein drittes Mal bleiben sie einfach lustig in der Pfanne kleben, sodass letztlich nur die Notlösung heranmuss: „Schatz, heute gibt es Kaiserschmarren!“.

Als ich 2012 für ein Jahr in die Staaten gezogen bin, war ein großer Wunsch von mir, endlich zu lernen, wie ich diese superleckeren real American Pancakes herstelle. Meine Mädels und ich riefen den „Pancake Monday“ ins Leben und rotierten regelmäßig unsere Küchen durch. Als ich dann das erste Mal an der Reihe war, nutzte ich damals noch einen handelsüblichen Pancakemix, goss ihn mit Milch auf und schmiss den Herd an. Ich sage euch: Das reinste Chaos. Die ersten Pancakes wurden schwarz, weil ich die Pfanne viel zu heiß stellte. Mein Plastikkochlöffel schmolz in der Pfanne mit der zweiten Fuhre und zu allem Überfluss stand mein Apartment plötzlich in Rauchschwaden. Dieser Manic Monday war für mich gelaufen!

Aber es heißt nicht umsonst: Übung macht den Meister! Heute, gute fünf Jahre später, liebe ich es, Pancakes für meine Freunde zum Brunch zuzubereiten. Ich nutze keinen Pancakemix mehr, denn ich möchte selbst entscheiden, welche Inhaltstoffe ich meinem Körper zuführe und auf welche ich gut und gerne verzichten kann. Ich nehme den Pancakesunday beim Wort und kreiere meine eigenen Rezepte dabei. Diese fluffig, leckere Süßspeise gehört einfach auf den Frühstückstisch – in allen Variationen und so oft es nur geht.

Das folgende Rezept habe ich erst vor kurzem entwickelt. Ich hatte zuvor schon so einige Protein Pancake Rezepte getestet, jedoch fielen mir viele Pfannkuchen oftmals auseinander oder klebten letztlich in der Pfanne. Wenn ihr nach einem wundervoll fluffigen Pancake sucht, der auf eurer Zunge dahinschmizt und euch zudem noch mit einem erhöhten Proteingehalt verwöhnt, seid ihr hier richtig. Wenn ihr obendrauf noch auf Käsekuchen steht, dann seid ihr hier goldrichtig! Uuhh yes: Es gibt Cheesecake aus der Pfanne!

Cheesecake Pancakes
Fluffige Käsekuchen Pfannkuchen

Wolken Pancakes (Cheesecake Style)

Zubereitungszeit: 15min / Schwierigkeitsstufe: Einfach

Zutaten (14 kleine Küchlein):

  • 250g Magerquark
  • 2 Eier (getrennt in 2 Eiweiß & Eigelbe)
  • 20g Proteinpulver
  • ein Spritzer Zitrone
  • etwas Zimt
  • Süße (Flavdrops Vanilla oder Xucker)
  • 1-2 TL Kokosöl für die Pfanne

Rezept:

  1. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.
  2. Die Eigelbe mit dem Magerquark und dem Whey cremig rühren (rührt ruhig 1-2 Minuten) und im Anschluss mit Zitrone, Zimt & Süße abschmecken.
  3. Das Eiweiß vorsichtig unterheben.
  4. Eine Pfanne mit Kokosöl erhitzen. Ich gebe ca. einen Teelöffel Öl in die Pfanne und wiederhole das Ganze zu einem späteren Zeitpunkt, sollte die Pfanne nach dem Ausbacken der ersten Pancakes keine Flüssigkeit mehr haben.
  5. Wenn das Öl geschmolzen und die Pfanne warm genug ist, den Teig mit einem Esslöffel in die Pfanne geben.
  6. Bei schwacher – mittlerer Hitze die kleinen Pancakes von beiden Seiten goldbraun backen. Die Küchlein sollten durch den integrierten Eischnee super fluffig aufgehen. Sie sind von innen noch weich, wenn ihr sie wendet und anrichtet, sodass sie so richtig schön auf der Zunge zerschmelzen werden.

♨ Mein Tipp: Mit Puderxucker bestäuben und mit frischen Beeren genießen. Bon Appétit!

Nährwertangaben (1 Pancake):

  • 30kcal
  • Fett: 1,1 g
  • Kohlenhydrate: 0,9 g
  • Eiweiß: 4,4 g

Habt ihr Lust auf weitere Rezepte wie etwa eine beerige Protein Biskuitrolle oder meine leckeren Protein Crepes für euer Frühstück? Schaut gern in meinem Menüpunkt Rezepte vorbei!

Küsschen, Eure Meleini

Käsekuchen Pancakes
Proteinreich und fluffig – soo mag ich sie am liebsten!

4 Gedanken zu „Fluffige Wolken Pancakes (Cheesecake Style)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.