Cheesecake Cookies

Cheesecake Cookies

Ihr wisst ja bereits, dass ich vollkommen meinem Backwahn verfallen bin (ja, zu Weihnachten noch mehr!). Glücklicherweise hatte ich die letzten Wochenenden nichts weiter vor, sodass ich es ganz entspannt angegangen bin: Ausgiebig frühstücken, ein bisschen Haushalt, ab und an eine weitere Folge auf Netflix schauen und vor allem Kekse backen! Einiges habt ihr ja schon auf meinem Instagram Profil gesehen, gestern bin ich zusätzlich meiner absoluten Cheesecake Liebe verfallen.

Nach meinen Cheesecake Pancakes und dem oberleckeren Protein Käsekuchen mit Beeren habe ich nun das Rezept für diese mega yummy in my tummy Cheesecake Plätzchen für euch. Von der Konsistenz erinnern sie mich ein bisschen an klassische Eierplätzchen mit der Leichtigkeit von Pancakes. Ihr wisst, was ich meine, wenn ihr sie selbst gebacken habt. So soft, so fluffig, so leicht. Jetzt wird nicht mehr lang geschnackt. Überzeugt euch selbst!

Kekse mit Käsekuchen Geschmack
Möchtet ihr auch am liebsten reinbeißen? Diese Cheesecake Cookies könnt ihr ohne schlechtes Gewissen naschen.

Cheesecake Cookies

Zubereitungszeit: 5-10min / Backzeit: 10-12min / Schwierigkeitsstufe: Einfach

 ZUTATEN (ca. 25 Stück):

  • 100g Frischkäse (Fitline 0,2%)
  • 30g leichte Butter
  • 100g Xucker
  • 1 Ei
  • 70g Dinkelmehl
  • 30g Proteinpulver (Meine Empfehlung: Das Casein Whey Blend von Hulk & Harmony. Spart 15% auf euren Einkauf im Shop mit dem Code „melanie-15prozent“)
  • 3g Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Flavdrops Vanilla
  • Saft einer halben Zitrone
  • Puderxucker zum Bestreuen

✅ REZEPT:

  1. Den Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Frischkäse und Butter mit dem Rührgerät ca. 1min verquirlen bis eine glatte Masse entsteht.
  3. Den Xucker unterrühren bis er vollständig aufgelöst ist und auch das Ei hineingeben. Zu einem glatten Teig verrühren.
  4. In einer zweiten Schüssel Mehl, Whey, Backpulver und Salz miteinander vermischen.
  5. Die trockene Mischung schubweise unter Rühren in die Frischkäsemasse geben und alles gleichmäßig vermengen. Mit Zitronensaft und Vanilledrops abschmecken.
  6. Der Teig dürfte bereits ein wenig klebriger werden. Deshalb mit einem feuchten Teelöffel (dann geht der Teig leichter vom Löffel ab) kleine Kleckse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Haltet etwas Abstand zwischen den Keksen, damit sie nicht zusammenbacken.
  7. Die Kekse für 10-12min backen. Wenn sie leicht goldbraun am Boden werden, können sie herausgenommen werden.
  8. 1-2min abkühlen lassen und dann mit Puderxucker bestreuen.

♨ Mein Tipp: Ich bewahre die Kekse im Kühlschrank auf. Dort lassen sie sich gut ein paar Tage lagern und behalten ihre softe Konsistenz bei. Aber ich bin sicher: Alle, die genauso verrückt nach Cheesecake sind wie ich, werden diese paar Tage gar nicht benötigen. 😉

Nährwertangaben: 1 Keks
  • 35 kcal
  • Fett: 0,8g
  • Kohlenhydrate: 6,2g
  • Eiweiß: 2,1g

Habt ihr Lust auf weitere Rezepte aus der Weihnachtsbäckerei wie etwa süße low carb Plätzchen oder ein paar aromatische Teekekse? Schaut gern in meinem Menüpunkt Rezepte vorbei!

Fluffige Cheesecake Kekse
Ich bewahre die Cheesecake Cookies im Kühlschrank auf. Ihre softe Konsistenz behalten sie dadurch sehr gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.