Mango & Sticky Rice Cake

Mango & Sticky Rice Cake

Alle diejenigen von euch, die schon einmal im fernen Thailand Urlaub gemacht haben, werden sich an wunderschöne Strände, traumhafte Inseln und eine beeindruckende Tempelkultur erinnern. Ich ging vor einigen Jahren mit meinen zwei lieben Freundinnen Lauri und Tina auf Asientour. Thailand, das letzte Ziel vor unserer Rückreise nach Deutschland, hat uns vollkommen überwältigt. Gastfreundschaft wird hier definitiv groß geschrieben und wir fühlten uns pudelwohl.

Coconut Rice and Mango
Kokos-Klebreis mit frischer Mango (genossen in Khao Lak, Thailand)

Besonders die thailändische Küche hatte es uns angetan: Wann immer es nur ging, aßen wir Red / Yellow / Green oder Massaman Curry, Pad Thai oder Papaya Salate. Egal aber, was es zum Hauptgericht gab und wie satt wir auch waren, ein ganz besonderer Nachtisch musste noch her: “Sticky Rice with Mango” (siehe Foto).

Dieser warme Kokosmilchreis mit frischer Mango geht mir seit dem ersten Bissen nicht mehr aus dem Kopf. Diese cremige Konsistenz des exotisch schmeckenden Milchreis mit der fruchtig-süßen Note der Mango kombiniert…himmlisch!

Was Mango so besonders für mich macht? Wahrscheinlich ihre unfassbar leckere Süße. Die Mango ist gewiss keine Frucht, mit der man vornehmlich seine Abnehmreise antritt. Denn mit 12,5g Zucker auf 100g Fruchtfleisch haben wir hier schon einen ordentlichen Kandidaten für die zuckerreichste Tropenfrucht des Jahres vor uns. Davon abgesehen überzeugt die Mango aber mit so einigen wichtigen Inhaltstoffen, für die unser Körper ihr dankt. Mit einer großen Menge Vitamin C, Vitamin E und diversen B-Vitaminen stärkt die gelbe Frucht unser Immunsystem und pusht unsere Abwehrkräfte. Zusätzlich ist sie ein entscheidender Mineralstofflieferant und fördert durch den Verzehr unseren Kalium-, Magnesium- und Kalziumhaushalt.

Nach dieser Lobrede an das unglaublich leckere Thai-Food muss nun auch ein entsprechend saftig-süßer Schmaus aus dem Ofen her. Der folgende Sticky Rice Kuchen ist übrigens eine super Gelegenheit eure Left-Overs vom letzten Milchreis-Gericht zu verwerten.

Milchreiskuchen von oben
Saftiger Mangokuchen auf Sticky Rice (Milchreis) Basis.

Sticky Rice & Mango Cake

Zubereitungszeit: 25-30min / Backzeit: 30-35min / Schwierigkeitsstufe: Mittel

Zutaten (1 Kuchen, 12er Springform):

Milchreis:

  • 25g Rundkornreis/Milchreis (ungekocht)
  • 100ml Kokosnussmilch

Boden:

  • 20g Schmelzflocken
  • 12g Proteinpulver
  • 3g Backpulver
  • 3g Zimt (je nach Belieben auch mehr oder weniger)
  • etwas Süße (z.B. Vanilla oder Butterkeks Flavdrops)
  • 30ml Wasser

Füllung:

  • 75g Magerquark
  • 1 Ei (Größe M)
  • 100g Mango
  • ggf. Süße

Rezept:

  1. Den Milchreis in etwas Butter anschwitzen und in der Milch köcheln. Ca. 20-25min bei geringer Hitze ziehen lassen und beiseite stellen, sobald er schön gar ist.
  2. In der Zwischenzeit die Zutaten für den Boden mit feuchten (!) Händen vermengen. Stellt euch am besten ein kleines Schälchen Wasser daneben, sodass ihr notfalls die Hände erneut befeuchten könnt. Dann wird es keine allzu klebrige Angelegenheit.
  3. Eine 12cm Springform mit Backpapier auslegen und den Teig in den Boden drücken. Bei 170°C für 8-10min im vorgeheizten Ofen backen.
  4. In der Zwischenzeit, den Quark und das Ei gut miteinander verquirlen und den gekochten Milchreis unterheben. Je nach Geschmack könnt ihr hier noch nachsüßen. Ich persönlich finde die Masse durch die Kokosmilch schon sehr süß und habe keine zusätzliche Süße eingesetzt.
  5. Die Mango in kleine Würfel schneiden und 2/3 der Stückchen unter die Milchreiscreme rühren.
  6. Den Teig aus dem Ofen holen, kurz abkühlen lassen und die Milchreis-Mango-Masse obendrauf geben. Mit den übrigen Mangowürfeln belegen.
  7. Bei 170°C weitere 20-25min backen.
  8. Abkühlen lassen und genießen.

Mein Tipp: Der Kuchen ist ebenfalls super als gekühltes Dessert zu genießen. Stellt ihn für ein Stündchen in den Kühlschrank und genießt ihn direkt kühl mit ein paar weiteren Mangostückchen und einer leckeren Kokossauce.

Nährwertangaben (1 Kuchen):

  • 429 kcal
  • Fett: 10,0 g
  • Kohlenhydrate: 55,9 g
  • Eiweiß: 31,8 g

Habt ihr Lust auf weitere Rezepte wie etwa ein paar leckere Banana Pancakes oder meine beerigen Kokoswaffeln für euer Frühstück? Schaut gern in meinem Menüpunkt Rezepte vorbei!

Küsschen, Eure Meleini

Mango and sticky rice
So soft! Milchreiskuchen mit Mango

2 Gedanken zu „Mango & Sticky Rice Cake

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.