Meleini’s Protein Banana Bread

Meleini’s Protein Banana Bread

Mein erstes Banana Bread hatte ich vor ein paar Jahren auf den Bahamas gegessen: Süß, saftig und sehr kalorienreich. Ich erinnere mich noch genau daran, wie ich vom Kreuzfahrtschiff kam und sich direkt am Hafen schon die ersten lokalen Händler aufgereiht hatten, um den Touristen ihre Leckereien vorzustellen. Aber dem leichten Beigeschmack des original karibischen Brotes nach Rum konnte ich damals nicht allzu viel abgewinnen. In den USA habe ich dann glücklicherweise noch andere Varianten probieren und lieben lernen dürfen.

Da ich im Zuge meines Halbmarathon Trainings auf sättigende Lebensmittel angewiesen bin, die meine Energiereserven wieder schnell und magenfreundlich auffüllen, stehe ich gerade total auf Bananen. Die gelben Sattmacher futtere ich sehr gern schon im Müsli, umso lieber backe ich allerdings mit ihnen, wie ihr schon bei meinen Banana Protein Donuts sehen konntet. Mein proteinreiches Banana Bread Rezept hat sich schon einige Male auf den Frühstückstischen von Freunden bewährt. Bei 108kcal pro Scheibe und dem süßlichen Bananengeschmack schließlich auch kein Wunder! Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Backen und Genießen.

Beeren Bananenbrot
Eins meiner liebsten Varianten ist das Banana Bread mit Beeren. Hier habe ich 50g frische Beeren untergerührt.

Protein Banana Bread

Zubereitungszeit: 5-10min / Backzeit: 20-25min / Schwierigkeitsstufe: Einfach

ZUTATEN (1 Brot à 8 Scheiben):

  • 150g reife Banane
  • 50g Instant Oats
  • 50g Dinkelmehl
  • 50g Whey Vanilla
  • 5g Backpulver
  • 100g Magerquark
  • 1 Ei
  • etwas Süße (z.B. Flavdrops)
  • ggf. etwas Wasser
  • weitere Zutaten eurer Wahl: Beeren, Apfelstückchen, Chocolate Chips, Nüsse…

✅ REZEPT:

  1. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Zuerst die Banane mit einer Gabel zerdrücken.
  3. Dann das Hafermehl, Dinkelmehl und das Whey mit dem Backpulver vermischen und mit dem Bananenbrei verrühren. Magerquark, Ei und Süße hineingeben und rühren bis ein sämiger Teig entsteht. Sollte der Teig noch zu fest sein, gebt einen Schluck Wasser hinein.
  4. Nun den Teig in eine Kastenform füllen (meine hat 14,5 x 10,5cm) und im vorgeheizten Ofen für 20-25min backen (Stäbchentest!).
  5. Anschließend abkühlen lassen und pur oder mit einem süßen Aufstrich genießen.

♨ Mein Tipp: Das Banana Bread ist super variabel: Oft nutze ich unterschiedliche Zutaten, die das Geschmackserlebnis beeinflussen können: Schonmal 50g frische Blaubeeren hineingetan? Oder 5g Backkakao und ein paar gehackte Walnüsse? Schmeckt beides himmlisch! Werdet kreativ und zaubert euer persönliches Bananenbrot!

Nährwertangaben: 1 Scheibe

  • 108 kcal
  • Fett: 1,6g
  • Kohlenhydrate: 14,2g
  • Eiweiß: 9,6g

Habt ihr Lust auf weitere Rezepte wie etwa einen cremigen Kokos Apfelmus Schichtkuchen oder meine leckeren Schoko Zoats für euer Frühstück? Schaut gern in meinem Menüpunkt Rezepte vorbei!

Bananenbrot mit Schokolade
Die Variante mit Backkakao, Chocolate Chips und Walnüssen kann ich auch nur empfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.