Kakaogeflüster Soft Baked Cookie

Kakaogeflüster Soft Baked Cookie

Yay! Es ist mal wieder Chocolate Friyay! Ich zelebriere den Freitag ja sehr gern: Nicht nur, weil dann das Wochenende vor der Tür steht, sondern vor allem, weil ich mich an diesem Tag immer gern für fünf Tage harte Workouts und Arbeit selbst belohnen möchte. Deshalb habe ich am heutigen Freitag eine neue Soft Baked Cookie Kreation für euch.

Vorrangig enthält der Riesenkeks eine meiner derzeit liebsten Frühstückszubereitungen: Die mega schokoladige Smoothie Bowl “Kakaogeflüster” von Oatsome. Durch die Basis von Haferflocken und Datteln macht sich die Bowl sehr gut beim Backen und enthält wichtige, langhaltend sättigende Nährstoffe sowie die gewisse Süße, durch die ein Zuckerzusatz unnötig wird. Leckerer Kakao vereint mit Banane und Zimt rundet das #chocolatefriyay Feeling ab. Eigentlich ist das Kakaogeflüster ja zum Mixen mit Milch gedacht, aber warum nicht auch mal in Cookie Form genießen?

Soft bake Schokoladencookie
Mögt ihr soft baked Cookies auch so gern wie ich? Dann ab zum Rezept!

Kakaogeflüster Soft Baked Cookie

Zubereitungszeit: 5-10min / Backzeit: 20-25min / Schwierigkeitsstufe: Einfach

 ZUTATEN:

  • 20g Kakaogeflüster Smoothie Bowl (von Oatsome: Spart 10% auf euren Einkauf mit dem Code „meleini.hh“)
  • 20g Mandelmehl
  • 20g Instant Oats
  • 3g Backpulver
  • 100g Apfelmus (ungezuckert)
  • 1 EL Chiasamen (ca.3g) (eingeweicht in 3 EL Wasser)
  • ggf. Süße; meine Empfehlung: Flavdrops White Chocolate

✅ REZEPT:

  1. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Zuerst die Chiasamen mit dem Wasser in eine Schale geben und ein paar Minuten quellen lassen. Wer keine Chias zur Hand hat, kann auch einfach zu einem regulären Hühnerei greifen.
  3. Dann die Smoothie Bowl, Mandelmehl und Instant Oats mit dem Backpulver vermischen und das Apfelmus sowie die Chiamasse hineinrühren, bis ein sämiger Teig entsteht. Zuletzt mit Flavdrops nach Belieben süßen.
  4. In eine mit Backpapier ausgelegte Mini-Springform (12cm) füllen und im vorgeheizten Ofen für 20-25min backen (Stäbchentest!).
  5. Auskühlen lassen (dann lässt sich das Backpapier leichter abziehen) und genießen.

♨ Mein Tipp: Ich esse den soft baked Cookie gern zum Frühstück mit etwas low fat Naturjoghurt und dem passenden Wake Up Topping von Oatsome. Alternativ harmoniert der Schokigeschmack auch mit ein paar Beeren oder einer leckeren Banane.

Nährwertangaben: 1 Cookie
  • 339 kcal
  • Fett: 15,3g
  • Kohlenhydrate: 34,8g
  • Eiweiß: 9,3g

Habt ihr Lust auf weitere Rezepte wie etwa einen cremigen Protein Cheesecake oder einen knusprigen Apple Crumble? Schaut gern in meinem Menüpunkt Rezepte vorbei!

Kakao & Haferflocken Keks
Ein riesiger Cookie zum Frühstück! Da träumten wir doch alle schon von oder?

Ein Gedanke zu „Kakaogeflüster Soft Baked Cookie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.