Herzhafte Brokkoli Muffins

Herzhafte Brokkoli Muffins

Whaaaat, schon wieder Brokkoli und Käse?! Leute, ich sage euch, es ist wie eine kleine Sucht. Dass die Kombi Brokkoli und Käse der Hammer ist, habe ich euch ja schon in meinem Beitrag für low carb Brokkoli Cheese Nuggets gezeigt. Mit diesem grünen Gemüse zu backen ist doch grandios – nicht nur sind ordentlich Vitamine enthalten sondern auch die Farbe der Backerzeugnisse spricht für sich. Ganz ohne künstliche Farbstoffe, hausgemacht.

Das folgende Rezept habe ich mir zum Abend zusammengemischt und konnte es wunderbar als Mealprep einsetzen. Bereits ein Muffin ist sehr nahrhaft: Nach einer Backsession entstehen locker 4-5 reguläre Portionen, welche über mehrere Tage geschlemmt werden dürfen. Dafür einfach die übrigen Muffins im Kühlschrank aufbewahren und mit diversen Dips genießen. Darüber hinaus machen sich die Kleinen wunderbar als Partyfood, denn ihr könnt letztlich hinzufügen, worauf ihr Lust habt: Tomaten, Lauchzwiebeln, Avocado oder auch Schinken- oder Speckwürfel für die Fleischesser unter euch. Werdet kreativ und zaubert eure liebsten herzhaften Muffins!

Muffins mit Brokkoli und Käse
Am Liebsten genieße ich die Brokkoli Muffins mit etwas selbstgemachtem Kräuterquark.

Brokkoli Cheese Muffins

Zubereitungszeit: 25-30min / Backzeit: 20-25min / Schwierigkeitsstufe: Mittel

ZUTATEN (CA. 20 MUFFINS):

  • 500g Brokkoli (geputzt und in Röschen geschnitten)
  • 300g Tomate (gewürfelt)
  • 50g Lauchzwiebel
  • 150g Dinkelmehl
  • 100g Whey (Kürbiskernprotein)
  • 5g Backpulver
  • 3 Eier (Gr.M)
  • 150ml Milch (1,5%)
  • 200g Reibekäse (low-fat)
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • optional: Schwarzkümmel, Chiliflocken, frischer Koriander, Avocado, Mandelsplitter

✅ REZEPT:

  1. Zuerst den Brokkoli putzen, die Röschen abschneiden und auch den Strunk schälen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Die Brokkolischnippel im kochenden Wasser für 10min garen.
  3. Den Brokkoli abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Dann auf einem Küchentuch ausbreiten und etwas abtrocknen lassen.
  4. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  5. Die Brokkolistücke ganz fein schneiden. Auch die Lauchzwiebeln und Tomaten putzen und in kleine Würfel / Scheibchen schneiden.
  6. Für den Teig Mehl, Whey & Backpulver zuerst vermischen. Danach die Eier und die Milch hineingeben, sodass ein sämiger Teig entsteht. 150g des Reibekäses sowie das Gemüse hineinrühren.
  7. Die Masse auf 20 Silikon Muffinformen aufteilen und mit dem restlichen 50g Reibekäse bestreuen.
  8. 20-25min backen bis der Käse schön goldbraun gebacken ist. Mit Kräuterquark servieren.

♨ Mein Tipp: Die Muffins könnt ihr mit Kümmel, Chiliflocken oder auch Koriander nach Belieben zusätzlich würzen. Ich werde beim nächsten Mal noch eine klein geschnittene Avocado hineingeben.

Nährwertangaben: 1 Muffin
  • 100 kcal
  • Fett: 3,5g
  • Kohlenhydrate: 7,4g
  • Eiweiß: 9,0g

Habt ihr Lust auf weitere Rezepte wie etwa ein paar cheesy Parmesan Baked Potato Wedges oder eine exotische lowcarb Pho Suppe? Schaut gern in meinem Menüpunkt Rezepte vorbei!

Küsschen, Meleini

Schön grün und lecker: Brokkoli Muffins
Schön fluffig gebacken und super sättigend durch den hohen Gemüse- und Käseanteil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.