Eistee selbstgemacht: Zwei meiner Lieblinge als Rezept

Eistee selbstgemacht: Zwei meiner Lieblinge als Rezept

In meiner Schwangerschaft habe ich einen richtigen Japs auf Eistee. Besonders jetzt in der heißen Jahreszeit ist er das perfekte Getränk: Schön mit Eiswürfeln und etwas Frucht im Glas, mhmm! Nur sind die Tees aus dem Supermarkt immer super süß, findest du nicht? Ich verdünne sie mir immer mit Wasser, aber so richtig der Hammer ist das dann auch nicht.

Daher habe ich mich daran gemacht und mir selbst ein paar Eistee Sorten kreiert, die ich hiermit gerne mit dir teile. Eistee herzustellen ist super easy und du kannst genau die Zutaten nutzen, die du am liebsten magst. Zucker als Zusatz muss überhaupt nicht sein. Wenn du es süß magst, kannst du stattdessen mit etwas Honig oder Agavendicksaft arbeiten.

Gerade während ich diesen Artikel verfasse, schlürfe ich an meinem ungesüßten Pfirsich-Eistee und bin ganz hin und weg. Ich hoffe, die Rezepte gefallen dir auch so gut. Lasse mir doch gern einen Kommentar da, wenn du es ausprobiert hast. Ich freue mich drauf!

Homemade Limetten Minze Eistee
Diese Variante ist spritzig und etwas säuerlich durch die Limette. Mit der Minze in der Kombi ein toller Sommer-Drink!

Limette-Minze-Eistee

Zubereitungszeit: 35-40min / Schwierigkeitsstufe: Leicht

Zutaten:

  • Drei Bio-Limetten
  • ca. 20-30 Blätter frische Minze (2 Stängel)
  • 2 EL losen Bio-Tee (schwarz, weiß oder grün nach Gusto)
  • 2,5l Leitungswasser
  • optional: Honig / Agavendicksaft / Dattelzucker

Rezept:

1. Zuerst die Minzblätter abwaschen. Zwei Bio-Limetten waschen und in Scheiben schneiden. Zusätzlich den Saft einer Limette pressen.
2. Zusammen mit 2 EL losem Bio Tee in einen Topf geben und mit 2,5l kochendem Wasser übergießen.
3. Die Mischung für 20-30min ziehen lassen und dann den Tee filtern.
4. Optional könnt ihr den Tee mit Honig oder Agavendicksaft süßen. Auch Dattelzucker kann ich als Haushaltszucker-Alternative empfehlen.
5. Zuletzt den Tee abkühlen lassen und im Kühlschrank lagern.

Homemade Pfirsich Eistee
Pfirsich, Zitrone und Minze harmonieren toll und geben dem Getränk einen wunderbaren Rose-Ton.

Pfirsich-Minze-Eistee

Zubereitungszeit: 25-30min / Schwierigkeitsstufe: Leicht

Zutaten:

  • Zwei Pfirsiche
  • Eine Bio-Zitrone
  • ca. 10-20 Blätter frische Minze (1-2 Stängel)
  • 1 EL losen Bio-Tee (schwarz, weiß oder grün nach Gusto)
  • 2l Leitungswasser
  • optional: Honig / Agavendicksaft / Dattelzucker

Rezept:

1. Zuerst die Pfirsiche entkernen und in kleine Stücke schneiden.
2. Die Schale der Bio Zitrone in einen Topf reiben. Zusätzlich den Saft der Zitrone pressen.
3. Pfirsich, Minzblätter und Tee zusammen mit 2l Wasser in den Topf geben.
4. Die Mischung aufkochen und dann für ca. 15min köcheln lassen.
5. Zuletzt den Eistee filtern und in entsprechende Gefäße füllen. Optional könnt ihr den Tee mit Honig, Agavendicksaft oder auch Dattelzucker süßen.
6. Abkühlen lassen und im Kühlschrank lagern.

Mein Tipp: Beide Eistee Sorten lassen sich super mit Eiswürfeln und etwas frischer Minze servieren. Beim Limetten Eistee könnt ihr noch Limettenscheibchen hinzugeben, während ich bei der Pfirsich-Variante auf frischen Pfirsich setze.

Hast du Lust auf weitere Rezepte wie einen homemade Ingwer Shot gegen Erkältung oder einen erfrischeden Wassermelone-Reis-Salat für heiße Tage? Viel Spaß beim Surfen durch den Menüpunkt Rezepte!

Küsschen, Deine Meleini

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.